NEU: Studiengang «Milieutherapie IOT»
Der neue Studiengang «Milieutherapie IOT» startet im September 2017! Alle Informationen finden Sie im untenstehenden PDF. Der Besuch von einzelnen Modul ist möglich. Anmeldung via IOT-Sekretariat.
Info: Studiengang «Milieutherapie IOT» Info: Studiengang «Milieutherapie IOT»  

DAS 9: Start im 2018
Die nächsten DAS-Vertiefungsstudiengänge starten im Frühjahr 2018. Information via IOT-Sekretariat.

Anmeldung zu einzelnen Modulen CAS9 und DAS7 2017
Alle Module des CAS-Studiengangs in «Grundlagen Forensische Wissenschaften» und eines DAS-Studiengangs in «Forensischen Wissenschaften» können einzeln besucht werden.
Gebühr pro Modul CHF 680.--. Der Besuch von einzelnen Modulen berechtigt nicht zum Erwerb des CAS- oder DAS-Abschlusses und ist prüfungsfrei.
Anmeldeformular Gasthörerinnen und Gasthörer 2017 Anmeldeformular Gasthörerinnen und Gasthörer 2017  
AGB's AGB's   

Anmeldung zu einzelnen Modulen im FS7
Besuch einzelner Module des CAS8 in «Grundlagen Forensische Wissenschaften» und des DAS-Studiengangs FS7 in den Spezialiserungen «Forensische Begutachtung und Forensische Prognostik» und «Forensische Vollzugsspezialisierung».

Alle Module des CAS-Studiengangs in «Grundlagen Forensische Wissenschaften» und eines DAS-Studiengangs in «Forensischen Wissenschaften» können einzeln besucht werden.
Gebühr pro Modul CHF 680.--. Der Besuch von einzelnen Modulen berechtigt nicht zum Erwerb des CAS- oder DAS-Abschlusses und ist prüfungsfrei.
 
Anmeldeformular Gasthörerinnen und Gasthörer 2016 Anmeldeformular Gasthörerinnen und Gasthörer 2016  
AGB´s Kurse und Tagungen AGB´s Kurse und Tagungen  
Veranstaltungskalender CAS8 Veranstaltungskalender CAS8  

Detailinfos zu den Spezialisierungen im Studiengang FS7 in Forensischen Wissenschaften

Veranstaltungskalender DAS7 alle Spezialisierungen Veranstaltungskalender DAS7 alle Spezialisierungen  

Willkommen

Sicherheit ist ein hohes Gut, ein wichtiger Standortfaktor und ein Thema mit ausserordentlich hoher Aufmerksamkeit. Vor allem der Umgang mit Gewalt- und Sexualkriminalität ist im Blickpunkt der Öffentlichkeit und das Bedürfnis nach Sicherheit und Opferschutz ist hier verständlicherweise besonders gross.

Der Verein Institut für Opferschutz und Täterbehandlung (IOT) macht sich zur Aufgabe, einen Beitrag zur Verhinderung von Gewalt- und Sexualstraftaten zu leisten, er möchte Opfer vor Gewalt schützen und dazu beitragen, dass die individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Gewalt verringert werden.

Der Verein entwickelt qualitätsorientierte Behandlungs- und Beratungsangebote im Bereich von Gewalttaten und anderen traumatisierenden Erfahrungen und fördert die fachübergreifende Diskussion und Zusammenarbeit. Er vertritt den deliktsorientierten Behandlungsansatz und ist interdisziplinär ausgerichtet.

 

 



CAS-Studiengang start Januar 2017

Der CAS-Studiengang in Grundlagen Forensischen Wissenschaften startet im Januar 2017. Es können einezlene Module als Weiterbildungsveranstaltung im CAS besucht werden. Diese Weiterbildungsveranstaltung sind für Personen aller Fachrichtungen zugänglich. Im Flyer erhalten Sie die genauen Daten und nähere Informationen zu den einzelnen Modulen.

 

Der Anmeldeschluss für den CAS9 ist der 20. Dezember 2016. Um das Anmeldeformular zu erhalten, bitten wir Sie mit uns direkt in Kontakt zu treten unter sekretariat@iotschweiz.ch.

 

CAS9_Flyer.pdf Flyer CAS9

 

Veranstaltungskalender_CAS9

 

 



NEU: Studiengang «Milieutherapie IOT»

Der Studiengang richtet sich an Pflegekräfte der Forensik, an Betreuer und Betreuerinnen im Strafvollzug, an Sozialarbeitende, an Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, welche im forensischen Kontext tätig sind.


Ziele

Den Teilnehmenden werden Kenntnisse über die wichtigsten forensisch relevanten Störungsbilder vermittelt. Ferner werden sie befähigt, das therapeutische Milieu störungsspezifisch und bedürfnisgerecht zu gestalten.

 

Nach dem Studiengang verfügen die Teilnehmenden über fundierte und wissenschaftlich abgestützte Kenntnisse der milieutherapeutischen Kernelemente, Techniken und Interventionen. Sie sind in der Lage, ein Fallverständnis zu erarbeiten und daraus Indikationen für auf den individuellen Fall abgestimmte Vorgehensweisen zu stellen. Ferner werden sie befähigt, den Massnahmenverlauf nach gängigen Standards zu dokumentieren und zu reflektieren.

 

Die Referenten und Referentinnen sind ausgewiesene Fachleute aus der Forensik mit hohem Praxisbezug.


Studiengangleitung
Dr. med. Carole Kherfouche, FMH Psychiatrie und Psychotherapie,
Forensische Zertifizierung SGFP


Studienganggebühr
CHF 5'600.--


Anmeldung
Anmeldung via IOT-Sekretariat.

 

Kursdaten

Alle Daten und Informationen finden Sie hier